Solo Sailor

Mitsegeln

Beim Absolvieren der offiziellen Segelausbildung, z.B für den SKS wird man feststellen, dass sie nur ungenügend zum alleine segeln vorbereitet. In der Regel geht man mit mehreren Mitseglern für eine Woche auf eine Segelyacht und am letzten Tag macht man die Prüfung. Alle Manöver, seien es Wenden und Halsen, aber auch Hafenmanöver werden mit großer Crew bewältigt. Man hat Vorschoter, jemanden der Ausguck hält und beim Anlegen hat jede Leine ein eigenes Crewmitglied. Man steht am Steuer, gibt die entsprechenden Kommandos und wenn man eine gute Besatzung zusammen hat, macht die Seglerei richtig Spass.

Befindet man sich dann später zu zweit auf einer Charteryacht und der Mitsegler hat wenig bis keine Ahnung, stellt man schnell fest, dass es einen großen Unterschied macht, ob man ein Boot mit 8 Leuten oder quasi alleine bewegen soll. Deshalb biete ich interessierten Mitseglern regelmäßig die Möglichkeit bei mir an Bord einige Tage das "alleine Segeln" zu üben. Im Einzelnen geht es darum die gängigen Segelmanöver alleine zu bewältigen, aber auch andere Fertigkeiten zu beherrschen die als Einhandsegler besonders wichtig sind:

WICHTIG:
Es handelt sich nicht um ein gewerbliches Angebot! Die Mitsegler (max. zwei Personen) übernehmen ihren Anteil an den Selbstkosten pauschal 38 Euro/Person am Tag. Darin enthalten sind Boot, Liegegebühren, Wasser, Strom, Unfallversicherung, Endreinigung, etc. Bei Interesse sende bitte eine Mail an mail (at) solosailor.eu und du bekommst von mir detaillierte Infos. Ausserdem bitte ich um Verständnis, dass nur Segler mit einem Sportbootführerschein mitsegeln können. Vorher macht die Einweisung in's Einhandsegeln keinen Sinn.

ACHTUNG SEGELSCHULEN:
Erweitern Sie ihr Angebot! Gerne können sie mich für Fortbildungen "anmieten". Sprechen sie mich an unter mail (at) solosailor.eu.

zurück zur Startseite